Großbrand

Datum:   24. Dezember 2017
Alarmzeit:  07:15 Uhr
Dauer:  6,5 Stunden
Art:  Brand Gebäude – ausgedehnt
Einsatzort:  Neu-Ulm
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge:    Pfuhl 11/1 , Pfuhl 43/1 ; Pfuhl 41/1 ; Pfuhl 55/1
Weitere Kräfte:   Feuerwehr Neu-Ulm, Feuerwehr Ulm, Feuerwehr Reutti, UG – OEL des Landkreises Neu-Ulm

Am 24. Dezember wurden wir um 7:15 Uhr zu einem B5 „Brand Gebäude ausgedehnt“ alarmiert. Wir rückten mit beiden Löschfahrzeugen sowie dem Mehrzweckfahrzeug nach Neu-Ulm in die Zeppelinstraße aus.

Die Rauchsäule war bereits zu diesem Zeitpunkt weithin sichtbar. In der ersten Phase des Einsatzes stellten wir die Löschwasserversorgung für die anwesenden Kräfte sicher. 
Im weiteren Verlauf des Einsatzes halfen wir der Ulmer Drehleiter beim Löschangriff durch die Hallenwand. Ebenso stellten wir mehrere Atemschutzgeräteträger für Löscharbeiten am Brandherd. 
Gegen Ende des Einsatzes wurde der Florian Pfuhl 55/1 noch für Materialtransporte eingesetzt. 
Nach über 6 Stunden war der Einsatz für uns beendet. 
Personenschaden entstand glücklicherweise keiner. Über die Höhe der Sachschäden können wir keine Auskunft geben.

 

Print Friendly, PDF & Email